In 80 Stunden um die Welt. Mit flinc quer durch Deutschland.

Um die Welt in 80 Stunden zu bereisen braucht man noch nicht einmal die deutsche Landesgrenze zu überfahren. Das werden Alex Kahl, Daniel Hopkins und Oliver Regehr ab Donnerstag früh beweisen.

Logo: In 80 Stunden um die Welt
In 80 Stunden um die Welt

Mit ihrem Projekt „In 80 Stunden um die Welt“ starten die drei auf eine Reise durch Deutschland, bei der sie das multikulturelle Deutschland erfahren wollen.

Zirka 3500 gefahrene Kilometer werden sie in dieser Zeit mit ihrem Mercedes Viano Fun zurück legen. Viel wichtiger als diese große Zahl, wird jedoch die große Sammlung von Geschichten sein, die ihnen die Menschen unterwegs erzählen werden.

Daniel schreibt dazu:

„Wir werden zeigen, wie wertvoll und spannend unsere multikulturelle Gesellschaft in Deutschland ist und wollen interessante Geschichten über die Menschen erzählen, die wir treffen.“

Wo die Reise genau hingeht, wissen die drei auch noch nicht genau. Gestartet wird in Hamburg. Wen sie wo und wann treffen: Alles wird spontan geschehen. Besuchsvorschläge sind jederzeit willkommen. Dafür haben sie extra dieses Formular angelegt. Ihr hab eine spannende Geschichte zu erzählen oder kennt jemanden, der etwas zu berichten hat?! Dann meldet euch!

Vorschlagsformular:
http://80-stunden-weltreise.digital-dictators.de/2011/10/16/ihr-kennt-menschen-aus-aller-welt-schickt-uns-zu-ihnen/

Auf dem Barcamp OWL in Bielefeld habe ich Alex und Daniel letzte Woche persönlich kennenlernen dürfen. Sie haben dort ihr Projekt vorgestellt und ich war sofort begeistert von ihrem Vorhaben.

Die drei möchten die gesammelten Geschichten in einem E-Book veröffentlichen. Aber nicht nur das! „80 Stunden um die Welt“ ist zusätzlich auch ein Social Media Live-Event. Über die gesamten 80 Stunden wird das Team online erreichbar sein. Über Facebook, Twitter oder per Webcam direkt aus dem Auto. Es ist also möglich, Fragen zu stellen, sich mit den dreien zu unterhalten oder einfach nur zu beobachten.

80h Webseite
80h Weltreise auf flinc
80h Weltreise auf Facebook
80h Weltreise Video-LiveStream (auf Facebook)
80h Weltreise auf Twitter
80h Weltreise auf Youtube

Wer so ein großes Auto hat, so viel in Deutschland unterwegs ist, Lust auf spannende Menschen und Geschichten hat, kommt natürlich an flinc nicht vorbei. Die drei Jungs werden den gesamten Weg mit der NAVIGON Navigationslösung und somit auch mit flinc unterwegs sein. Ihr nächstes Fahrtziel wird automatisch als flinc-Fahrt angelegt und es können während der Fahrt Mitfahrten vermittelt werden. Mitreisende sind jederzeit willkommen.

Wenn ihr euch mit dem „80 Stunden Weltreise“-flinc-Profil befreundet, dann könnt ihr in eurem flinc Feed sehen, wo die drei „Weltreisenden“ als nächstes sein werden. Vielleicht machen sie ja auch in eurer Stadt Halt und ihr habt ihnen etwas zu erzählen.

Ich wünsche den dreien ganz viel Spaß, Erfolg und Durchhaltevermögen.

 

Autor: Philipp Hormel
Er sieht die Dinge gerne durch die Nutzerbrille.

2 Kommentare

Kommentarfunktion geschlossen.