flinc sagt Danke und Tschüss

flinc sagt danke und tschuess

Liebe flinc Nutzerinnen und Nutzer, wir werden zum 31.12.2018 die öffentliche flinc-Plattform schließen.

Bis zu diesem Zeitpunkt könnt ihr alle Funktionen wie gewohnt nutzen. Wir werden eure flinc-Konten und alle persönlichen Daten, die ihr bei uns eingetragen habt, mit der Schließung von flinc löschen.

Im Juli 2011 haben wir mit flinc die erste Mitfahr-App für kurze Strecken auf die Straße gebracht. Unsere Vision war es, ein neues Verkehrsmittel zu schaffen und mit über 650.000 Angeboten und Gesuchen pro Monat, haben viele flincer diese Vision erlebbar gemacht. Es war eine unglaubliche, gemeinsame Fahrt und wir bedanken uns, dass ihr uns auf diesem Weg begleitet habt.

In den letzten Jahren hat sich die Mobilitätswelt rasant weiterentwickelt – auch wenn uns diese Entwicklung nie schnell genug ging. Autonomes Fahren, On-Demand Verkehr und Elektromobilität sind erwachsen geworden. In diesen Themen sehen wir die große Chance für eine bessere und zuverlässige Mobilität, die autonom, geteilt und elektrisch stattfindet. Auch wenn wir die öffentliche Plattform schließen, ist flinc nicht aus der Mobilitätswelt.

Wir werden uns in Zukunft genau diesen Themen widmen, unser Know-How weitergeben und auch die Verbesserung von betriebsinterner Mobilität weiterdenken.

Viele Grüße aus dem flinc Büro und allzeit gute Fahrt.

Euer flinc Team

Autor: Das flinc Team