Datenschutz bei flinc

In Zeiten von sozialen Netzwerken wird im Minutentakt gepostet, getwittert und gesnappt. Dass dabei riesige Mengen an Informationen preisgegeben werden, ist vielen zwar bewusst, scheint jedoch kein großes Hindernis darzustellen. Wir klären auf, wie das bei flinc läuft. – Tuan

Datenschutz

Zeig’ nur das, was du zeigen möchtest

Bei flinc erheben wir so wenige Daten wie möglich und speichern sie nur auf Servern in Deutschland und der EU. Wenn wir externe Services zur Erhebung und Analyse der Daten verwenden, dann geschieht dies anonymisiert. Zudem werden bei uns alle Datenübertragungswege sowohl auf der Webseite, als auch in der iOS- und Android-App per Secure Sockets Layer, kurz SSL, verschlüsselt. Das heißt für dich, Fremde können deine Daten nicht abfangen und einsehen, denn SSL garantiert durch die Verschlüsselung der Verbindung zwischen Server und Client einen gesicherten Abruf von vertraulichen Daten .

Bei uns gilt: Du hast die Möglichkeit einzustellen, wer welche Daten von dir sehen darf. Nach dem Einloggen kannst du auf der Webseite so dein flinc-Profil gezielt nach deinen eigenen Vorstellungen anpassen.

Unter Privatsphäre kannst du deine Sichtbarkeit festlegen. Dabei stehen dir eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung – unter anderem für deine Sichtbarkeit, deinen Namen oder dein Profilbild. Du entscheidest selbst, ob Informationen über dich auf sozialen Netzwerken übertragen werden. Wenn du das nicht möchtest, deaktiviere einfach auf der flinc-Webseite die Social Media Aktivitäten.

Datenschutz bei flinc

Generell gilt: Bei Mitfahrgelegenheiten spielt Vertrauen eine essentielle Rolle. Heißt also, je mehr du freiwillig von dir angibst, desto mehr Vertrauen schaffst du gegenüber anderen Nutzern – und damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Mitfahrer bei dir mitfahren oder Fahrer dich mitnehmen wollen. Das soll dich aber keineswegs dazu auffordern, Informationen von dir preiszugeben, die du gerne für dich behalten möchtest.

Datenschutz bei flinc

Unsere Grundprinzipien …

…an die wir uns beim Datenschutz halten, sind:

  • Wir speichern deine persönlichen Daten auf Servern in Deutschland und der EU.
  • Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten.
  • Wir halten uns an den Grundsatz der Datensparsamkeit – es werden also nur so viele personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wie nötig sind, um das Ziel zu erreichen.
  • Wir geben deine Daten niemals ohne deine Zustimmung für Werbe- oder Marketingzwecke an Dritte weiter.
  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen keine personenbezogenen Daten, ohne dass dies durch ein Gesetz erlaubt ist oder du uns hierfür deine Einwilligung gegeben hast.

Wir haben die Datenschutzerklärung bewusst einfach und verständlich formuliert, sodass du nachvollziehen kannst, welche Daten wann und wem zur Verfügung gestellt werden und wir geben dir viele wertvolle Tipps zu den Einstellungsmöglichkeiten bei flinc. Viel Spaß beim flincen!

Autor: Tuan Lai
Hallo, Tuan hier. Ich studiere Onlinekommunikation in Darmstadt. Bei flinc bin ich Werkstudent im Bereich Content Marketing & Customer Support.