Selbstfahrende Autos – wird der klassische ÖPNV obsolet?

Digitalisierung verändert unsere Mobilität – Fahrpläne und Tickets gibt es heute bereits per App und auch das Taxi lässt sich mit dem Smartphone rufen. Mit der Entwicklung fahrerloser Autos und Busse steht jetzt eine Revolution im Mobilitätsmarkt bevor. Obwohl diese für viele Menschen noch nicht spürbar ist, sind in den USA und Asien bereits vollautonome Taxis im Testbetrieb und auch in Europa wurden die ersten Pilotprojekte gestartet.

Weiterlesen →

Datenschutz bei flinc

In Zeiten von sozialen Netzwerken wird im Minutentakt gepostet, getwittert und gesnappt. Dass dabei riesige Mengen an Informationen preisgegeben werden, ist vielen zwar bewusst, scheint jedoch kein großes Hindernis darzustellen. Wir klären auf, wie das bei flinc läuft. – Tuan

Datenschutz

Weiterlesen →

Fahrten anlegen so leicht wie nie

Wie ihr wahrscheinlich schon gesehen habt, hat sich bei uns einiges getan, …

flinc fahrten einstellen vergleich alt neu

… seit Kurzem geht es noch einfacher und schneller, Fahrten – also ein Angebot oder eine Suche – einzustellen. Was sich geändert hat? Adresse eingeben, Hinfahrt und eventuelle Rückfahrt auswählen, Häkchen bei “Fahrt Suchen” und/oder “Fahrt Anbieten” setzen und schon seid ihr fertig. Wer regelmäßig, zum Beispiel zur Arbeit fahren will, switcht in die andere Ansicht und wählt kinderleicht die Wochentage aus.

Eure zeitliche Flexibilität, Fahrzeug, Preis, Anzahl Mitfahrer und Hinweistexte könnt ihr bei Bedarf unter „Details“ angeben.

Was haltet ihr von den neuen Formularen? Habt ihr sie schon getestet?

Deutsche Bahn und General Motors investieren in flinc!

Wir freuen uns riesig, dass wir diese beiden Unternehmen als Partner gewinnen konnten!

Danke an alle, die uns in den letzten Jahren auf unserem (manchmal schweren) Startup-Weg begleitet und unterstützt haben!

Danke an Deutsche Bahn und General Motors, dass ihr an unsere Vision glaubt und wir gemeinsam mit euch ein neues Verkehrsmittel aufbauen können!

Wie sehr wir uns über die neuen Partner freuen, seht ihr in diesem Video 🙂

Übrigens: We are hiring! 

Hinter den Kulissen: Bei Pizza flinc verbessern

Ein Produkt ist niemals fertig. Von den täglichen Verbesserungen, Tests und Fehlerbehebungen abgesehen, haben wir ständig Ideen und Konzepte im Kopf, die wir in flinc einbringen wollen. Aber natürlich müssen neue Funktionen am Ende auch einfach zu bedienen sein.

Aus diesem Grund war unser Büro vergangenen Mittwoch Veranstaltungsort für das 10. Usability Testessen. Die Veranstaltung ermöglicht es Entwicklern, bei Pizza und Bier Konzepte, Webseiten und Apps auf Gebrauchstauglichkeit zu überprüfen.

Weiterlesen →

Welche Auswirkung hat Peer-to-Peer Sharing?

Seit einigen Wochen nehmen wir gemeinsam mit dem KleiderKreisel, drivy und airbnb am Forschungsprojekt PeerSharing teil. Ziel des Projektes ist es, den Einfluss von Peer-to-Peer Sharing auf die Umwelt und die Gesellschaft zu untersuchen.

Logo PeerSharing

Peer-to-Peer Sharing beschreibt das Teilen, Tauschen und Verkaufen von Konsumgütern, von einer Privatperson zur anderen. In unserem Fall also das Teilen des Autos mit einem Mitfahrer.

Weiterlesen →

3 Jahre flinc Unternehmenslösung

Während wir mit der flinc AG bereits unser fünfjähriges Bestehen feiern, gibt es in diesem Jahr ein weiteres Jubiläum: Seit April 2012 ist flinc in einer speziell für Unternehmen angepassten Version verfügbar.

Heute sind wir der Marktführer für betriebliche Mitfahrportale. Neben bestehenden Kunden wie Marc O’Polo oder Procter & Gamble sind mittlerweile auch Opel, Bosch, Voith oder der Flughafen Wien mit flinc gestartet. Alleine innerhalb der letzten vier Monate konnten im Kollegenkreis unserer Unternehmenskunden 110.000 ideal passende Fahrgemeinschaften empfohlen werden.

Zu den Kunden von flinc gehören namhafte Unternehmen
Auszug aus unserem Kundenbestand

Weiterlesen →

Ein neues Kapitel beginnt!

Menschen, die nicht in Großstädten leben, kennen das Problem: Überall wird von innovativer Mobilität gesprochen – Fernbusse bringen uns günstig von A nach B, Uber verändert den Taxi-Markt, Leihfahrräder und Carsharing-Autos sollen uns eine Mobilität ohne eigenes Auto ermöglichen.

Doch es gibt einen Haken: All diese Systeme funktionieren nur, wenn man in einer großen Stadt lebt! Aber wie kommt man in die Stadt? Und wie kann man außerhalb der Stadt mobil sein?  Fakt ist: Eine komfortable und flexible Mobilität ohne Auto ist für Menschen außerhalb von Großstädten nach wie vor nicht möglich!

Gemeinsam mit der Deutschen Bahn wollen wir das ändern! Unsere Vision ist es, ein neues, günstiges Verkehrsmittel zu schaffen, das so flexibel und komfortabel wie ein eigenes Auto ist und die Mobilitätsprobleme in suburbanen und ländlichen Regionen löst!

Um diese Vision wahr werden zu lassen, haben wir uns nach innovativen Partnern umgesehen und wurden östlich von Freiburg fündig. Gemeinsam mit dem VSB Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar GmbH, der SBG SüdbadenBus GmbH und dem Landrat des  Schwarzwald-Baar-Kreises starten wir heute ein einmaliges Projekt.

Weiterlesen →

Passend zum Frühling erscheint flinc in neuem Glanz!

Wir haben uns gefragt, was euch an flinc gut gefällt und was wir besser machen sollen. In unzähligen E-Mails und Telefonaten haben wir nach eurer Meinung gefragt. Heraus kamen tolle Ideen, unzählige Wünsche, Problemberichte, neue Features und jede Menge Feedback, das wir in nächster Zeit in die Produktentwicklung einfließen lassen wollen.

Und eine Sache kam in den Gesprächen so häufig vor, dass wir es direkt geändert haben!

Euer Feedback hängt für alle sichtbar im flinc-Büro

Weiterlesen →