Fahrten anlegen so leicht wie nie

Wie ihr wahrscheinlich schon gesehen habt, hat sich bei uns einiges getan, …

flinc fahrten einstellen vergleich alt neu

… seit Kurzem geht es noch einfacher und schneller, Fahrten – also ein Angebot oder eine Suche – einzustellen. Was sich geändert hat? Adresse eingeben, Hinfahrt und eventuelle Rückfahrt auswählen, Häkchen bei “Fahrt Suchen” und/oder “Fahrt Anbieten” setzen und schon seid ihr fertig. Wer regelmäßig, zum Beispiel zur Arbeit fahren will, switcht in die andere Ansicht und wählt kinderleicht die Wochentage aus.

Eure zeitliche Flexibilität, Fahrzeug, Preis, Anzahl Mitfahrer und Hinweistexte könnt ihr bei Bedarf unter „Details“ angeben.

Was haltet ihr von den neuen Formularen? Habt ihr sie schon getestet?

flinc-stories: Rennfahrer für einen Tag

Das erste Mal geflinct und schon einen Gewinn abgesahnt: Jonathan (29) landete bei unserer flinc-Lotterie direkt einen Volltreffer! Wie er das gemacht hat? Er legte eine Fahrt von Frankfurt-Bockenheim nach Hanau an und machte auf der Strecke einen kleinen Abstecher, um seine Mitfahrerin Jacqueline in Maintal einzusammeln. Ganz einfach und bequem fuhren beide gemeinsam und wurden von unserer Glücksfee als Gewinner gezogen.

flinc jonathan ist für einen tag rennfahrer

Weiterlesen →

Benzin & Co. – Vom Rohöl zum Kraftstoff

Die lange Reise des „Schwarzen Goldes“ – vom Rohöl zum Kraftstoff – Tuan

Die lange Reise des "Schwarzen Goldes – vom Rohöl zum Kraftstoff

Der Weg vom Rohöl zum Benzin und Diesel

Autofahrer in Deutschland tanken nach wie vor am häufigsten Benzin und Diesel. Mit einem Verbrauch von 17,9 Millionen Tonnen Benzin und 30,5 Millionen Tonnen Diesel führen sie unangefochten die Liste der beliebtesten Kraftstoffe im Straßenverkehr an.

Weiterlesen →

Aufgepasst – das sind DIE Parksünden schlechthin

Einmal falsch geparkt – egal, ob unabsichtlich oder weil man keinen anderen Parkplatz gefunden hat – schon bekommt man ein Knöllchen und ist um ein paar Euro ärmer. Hier wollen wir euch DIE Parksünden schlechthin zeigen. – Franzi

no-parking-699021_1280

Entweder wir haben es selber schon mal gemacht oder wir schütteln den Kopf über andere, die wir dabei erwischen – Falschparken. Wer es eilig hat, stellt sein Auto gerne mal dort ab, wo es eigentlich nichts zu suchen hat. Schnell ist man dann einige Euro los, bekommt in einigen wenigen Fällen sogar einen Punkt in Flensburg und manchmal ist das Auto nicht mehr da, weil es abgeschleppt wurde.

Weiterlesen →